Barrierefreie Version verlassen

Zur Subnavigation springen

Sie befinden sich hier:
Kieferorthopädie
Mein Kind ist in kieferorthopädischer Behandlung. Was ist wichtig für die Zahnpflege?
Durch das Tragen kieferorthopädischer Apparate kann die Zahnreinigung deutlich erschwert sein. Gerade bei festsitzenden Apparaten müssen die Außenflächen der Zähne besonders gründlich gereinigt werden, indem man mit etwas schräggestellter Zahnbürste vom Zahnfleisch her leicht rüttelnd oder kreisend gegen die Spange (die Brackets) hin bürstet. Weitere Hilfsmittel, wie Interdentalbürsten oder Zahnseide verbessern die Reinigung. Wichtig ist außerdem eine ausreichende Fluoridierung der Zähnen. Zusätzlich zum regelmäßigen Zähneputzen schützt das wöchentliche Aufbringen von Fluoridpräparaten vor Karies. Alternativ dazu kann durch die tägliche Verwendung einer fluoridhaltigen Mundspüllösung das Zähneputzen ergänzt werden.

Wird auch bei Erwachsenen eine kieferorthopädische Behandlung durch die Krankenkasse bezahlt?
Nur bei schweren Fehlbildungen, zu deren Behandlung sowohl eine kieferorthopädische als auch eine kieferchirurgische Maßnahme notwendig ist, ist  eine Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenkasse möglich

Sind Kieferfehlbildungen vererbbar?
Ja, es gibt Kieferfehlbildungen, die vererbbar sind. Ein Beispiel hierfür ist die Progenie, bei der der Unterkiefer vorsteht.

Machen feste Spangen mit Brackets die Zähne kaputt?
Nein. Es kommt nur auf die richtige und regelmäßige Reinigung der Zähne an.

Werden die Zähne durch das Bekleben mit Brackets beschädigt?
Nein. Der Zahnschmelz wird zwar in dem Bereich, wo die Brackets aufgeklebt werden sollen, mit einer Säure angeraut, damit der Bracket-Kleber auf dem Zahn anhaften kann. Die Rauigkeit ist allerdings so gering, dass sie mit dem bloßen Auge nicht erkennbar ist. Ist das Bracket aufgeklebt, ist auch die Rauigkeit wieder verschwunden. Nach dem Entfernen der Brackets werden die Zähne mit einem Fluorid wieder versiegelt.

_________________________________________________________________________________________________
Die Beiträge in dieser Rubrik wurden von den im Impressum unter "Redaktion" genannten Zahnärzten und zahnmedizinischen Fachkräften als Antworten auf häufig gestellte Patienten- und Verbraucheranfragen erstellt und vom Schlussredaktionsteam didaktisch überarbeitet.
Datum der Erstellung: 01.02.2004, letzten Änderung: 27.12.2004, letzte Überprüfung: 02.02.2005



 Zertifiziert durch MEDIsuch

Zertifiziert durch MEDIsuch.


Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation.

Impressum

Sitemap

Realisation: wsp-design.de

Zum Seitenanfang springen