Barrierefreie Version verlassen

Zur Subnavigation springen

Sie befinden sich hier:
Diabetes mellitus und Parodontitis
Die Entzündung des Zahnhalteapparates kann auch eine Folgeerkrankung von Diabetes mellitus sein. (Foto: DGP)








Das Zusammenspiel zweier Volkskrankheiten.


Allein in Deutschland gibt es ca. sechs Millionen diagnostizierte Diabetiker. Schätzungen gehen davon aus, dass die Gesamtzahl sogar bei acht Millionen Erkrankten liegt. Allgemein bekannt ist, dass Diabetes mellitus schwerwiegende Folgekrankheiten - wie Augen-, Nieren- und Nervenschäden oder das diabetische Fußsyndrom - nach sich zieht. Klinische Studien zeigen, dass auch Parodontitis zu diesen Folgekrankheiten gehört. Allerdings scheinen dies viele Diabetiker nicht zu wissen. Denn laut eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid geben lediglich 36 Prozent der befragten Typ-II-Diabetiker (Typ II ist der so genannte Altersdiabetes) an, Parodontitis als eine Folgeerkrankung des Diabetes zu kennen. Dabei ist der Einfluss der Zuckerkrankheit nicht zu unterschätzen. Nach neueren Erkenntnissen ist bei Diabetikern im Vergleich zu Nicht-Diabetikern das Risiko, an Parodontitis zu erkranken, dreimal so hoch. Dies hängt mit den erhöhten Zuckerwerten zusammen, die zu einer Schwächung der Widerstandskraft des Zahnhalteapparates führen und somit Infektionen begünstigen können.

Umgekehrt kann sich die Parodontitis negativ auf den Diabetes auswirken. Medizinische Untersuchungen haben ergeben, dass die verstärkten Entzündungsherde im Mund die Insulinresistenz der Zellen verstärken und somit zu einer Verschlechterung der Blutzuckerwerte führen können. Umso wichtiger ist es, dass Diabetiker besonders auf ihre Mundgesundheit achten. Auf diese Weise kann die Gefahr von Folgeerkrankungen erheblich eingedämmt werden. Eine gründliche tägliche Mundpflege in Verbindung mit zahnärztlichen Kontroll- und Prophylaxe-Maßnahmen ist dafür die beste Voraussetzung.


Weitere Informationen
Gesundes Zahnfleisch bei Diabetes. (pdf-Datei, 398 KB).
(Ratgeber der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie in Zusammenarbeit mit Gaba).
Alles in Balance? Diabetes und Mundgesundheit. (pdf-Datei, 282 KB).
(Broschüre der Bundeszahnärztekammer in Zusammenarbeit mit Colgate).


Fachgesellschaften und weitere Adressen im Internet

Im Internet finden Sie weitere Informationen. Einige Adressen haben wir für Sie zusammengestellt. Aus rechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass wir keine Verantwortung für die Inhalte der gelinkten Web-Seiten sowie deren Verknüpfungen zu anderen Web-Seiten übernehmen können. 

        Fachgesellschaften / weitere Adressen

_________________________________________________________________________________________________
Dieser Beitrag wurde von den im Impressum unter "Redaktion" genannten Zahnärzten und zahnmedizinischen Fachkräften erstellt und vom Schlussredaktionsteam didaktisch überarbeitet.
Datum der Erstellung: 11.08.2006, letzten Änderung: 11.08.2006, letzte Überprüfung: 11.08.2006. 



 Zertifiziert durch MEDIsuch

Zertifiziert durch MEDIsuch.


Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation.

Impressum

Sitemap

Realisation: wsp-design.de

Zum Seitenanfang springen